Für den Bau eines neuen Vereinsheims am Stadion gewährt das Land Hessen dem SSV Witzenhausen eine Zuwendung in Höhe von 46.000 Euro. Dies geht aus einem Schreiben des Hessischen Ministeriums des Innen und für Sport an den Verein hervor, wie die Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt (CDU) mitteilt.

Das Geld aus Wiesbaden stammt demnach aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“, mit welchem die Landesregierung bereits seit 2007 den Bau und die Sanierung von Sportstätten für den Breiten- und Spitzensport unterstützt. Ziel des Investitionsprogramms ist es, dass allen Bevölkerungsgruppen und Altersschichten ein vielfältiges Sportangebot ermöglicht wird. Jährlich stehen hierfür rund fünf Millionen Euro zur Verfügung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartnerin

Lena Arnoldt

MdL

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende.
Sprecherin im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

+49 5651 71540