Hessisch Lichtenau erhält vom Land Hessen eine Zuwendung in Höhe von 7.500 Euro zur Beschaffung eines Verkehrssicherungsanhängers für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt. Dies konnte die heimische Landtagsabgeordnete Lena Arnoldt (CDU) heute aus dem Hessischen Innenministerium vernehmen. Somit übernimmt das Land die Hälfte der zuwendungsfähigen Ausgaben für die geplante Neuerwerbung.

Die Anschaffung eines solchen Verkehrssicherungsanhängers dient primär dem Schutz der Feuerwehrkräfte bei der Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistung auf im Straßenverkehr. Als fahrbare Absperrtafel ist es den Feuerwehrkräften mit Hilfe des Anhängers möglich, weithin sichtbar Fahrstreifen zu sperren und den Verkehr sicher an Einsatzstellen vorbeizuleiten.

Insgesamt werden die Kommunen in Hessen, denen die Sicherstellung des Brandschutzes und der allgemeinen Hilfe obliegt, in diesem Jahr mit der Rekordsumme von rund 41 Millionen Euro durch das Land bei der Anschaffung von Feuerwehrfahrzeugen und dem Bau oder der Sanierung von Feuerwehrhäusern unterstützt.

Vorheriger Beitrag

Ansprechpartnerin

Lena Arnoldt

MdL

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende.
Sprecherin im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

+49 5651 71540
l.arnoldt@ltg.hessen.de