Der Kreisvorsitzende Stefan Schneider gratuliert im Namen der CDU Werra-Meißner Friedrich Merz zur Wahl als Parteivorsitzenden der CDU Deutschlands.

„Das hervorragende Wahlergebnis zeigt, dass die Erneuerung der CDU begonnen hat. Mit Friedrich Merz verbinden wir den Wunsch nach einer starken Führung und einem klaren Kurs, basierend auf den Werten unserer Partei. Ein wichtiges Element wird dabei die Einbindung der Basis sein, dass wurde nicht nur bei der Mitgliederbefragung, sondern auch in den Plänen von Merz deutlich und wird von uns im Kreisverband ausdrücklich begrüßt“, zeigt sich Schneider angetan von den Reformplänen des neuen Vorsitzenden.

Auf dem virtuellen Parteitag am vergangenen Wochenende hatten 94,6 Prozent der Delegierten für Merz als Parteivorsitzenden gestimmt, nachdem dieser bereits eine Mitgliederbefragung im Dezember für sich entscheiden konnte. Auch im Kreisverband Werra-Meißner hatte sich eine Mehrheit der befragten Mitglieder für Merz als Vorsitzenden ausgesprochen.

Zudem gratuliert der Kreisvorsitzende den weiteren Mitgliedern der hessischen CDU, die von den Delegierten in den Bundesvorstand gewählt wurden.

„Mit der Fraktionsvorsitzenden im Hessischen Landtag, Ines Claus, unserer Europaministerin Lucia Puttrich, Innenminister Peter Beuth und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Stefan Heck wird unser Landesverband gleich mit mehreren starken Stimmen in Berlin vertreten. Ihnen allen gratulieren wir sehr herzlich und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Arbeit.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag