Auf dem 115. Landesparteitag der CDU Hessen am vergangenen Samstag in Willingen wurde die heimische Landtagsabgeordnete und stellvertretende CDU-Kreisvorsitzende Lena Arnoldt erneut in den Landesvorstand der CDU Hessen gewählt. Die 38-jährige wird somit für weitere zwei Jahre im politischen Führungsgremium der Landespartei als Beisitzerin mitwirken.

„Während es bei allen weiteren Positionen keine Kampfkandidaturen gab, hatten sich für die 16 Posten als Beisitzer gleich 26 Kandidatinnen und Kandidaten beworben“, berichtet der CDU-Kreisvorsitzende Stefan Schneider von einem spannenden Wahlgang bei einem unter Corona-Bedingungen denkwürdigen Parteitag. „Umso mehr freuen wir uns als CDU Werra-Meissner, dass Lena Arnoldt in diesem großen Bewerberfeld nicht nur einfach ein weiteres Mal gewählt worden ist, sondern sogar das beste Wahlergebnis aller Kandidaten erhalten hat. Dies zeigt, dass ihr großes politisches Engagement auch innerhalb der Partei anerkannt und gewürdigt wird.“

Für die turnusgemäße Neuwahl des Landesvorstands waren insgesamt 331 Delegierte aus den hessischen CDU-Verbänden im Sauerland zusammengekommen. Aus parteirechtlichen Gründen können derartige Neuwahlen nur auf einer Versammlung und nicht online erfolgen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag